Jonathan Scheiner Texte & Musik

19Jan/14Off

Zwei Israelis im Erholungsheim

Eli Degibri und Avishai Cohen, angeheizt von der WDR-Big Band

Kennengelernt haben sich die beiden Israelis schon im Kindergartenalter. Später sind der Saxophonist Eli Degibri und der Trompeter Avishai Cohen im selben Flieger nach Boston geflogen, um am Berklee College of Music zu studieren. Nach ihrem Studium haben beide in New York gelebt - und Karriere gemacht. Beide zählen zur Speerspitze der Goldenen Generation des israelischen Jazz. Nur, "Falafel-Jazz" spielen beide nicht. Das wurde spätestens beim Konzert mit der WDR-Bigband am 15. Januar 2014 im Erholungsheim in Leverkusen deutlich. Da haben sich zwei Ausnahmemusiker die Noten nur so um die Ohren geblasen.

 

 

veröffentlicht unter: Uncategorized Kommentare
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.